Familie Schneider

Gastgeber aus Leidenschaft

Zur Galerie

Die Geschichte unseres Hauses reicht bis in die 50er Jahre zurück. Damals waren es Johann und Helga Schneider, die mit viel Mut und Pioniergeist den Grundstein für das Haus gelegt haben. Als Bauernjunge in Lech aufgewachsen hat Kommerzialrat Johann Schneider nicht nur das Handwerk zum Gastgeber erlernt. Die sanfte Entwicklung vom einstigen Bergdorf zum heutigen Ferienort hat er als Bürgermeister für fast fünfzehn Jahre maßgebend beeinflusst. Mit der Unterstützung ihres Sohnes Hannes und seiner Frau Christiane wurden die Hotelbereiche danach stetig ausgebaut und weiterentwickelt. Nun packt auch schon die dritte Generation mit Benjamin und Patrick tatkräftig mit an. Vieles hat sich in den letzten Jahren verändert, eines jedoch ist geblieben - die unverwechselbare Gastfreundschaft der Familie Schneider.

Sir Pauli

Die Chancen stehen gut, dass Sie bei einem Aufenthalt im Hotel Arlberg dem kleinen aber immer selbstbewussten Rauhaardackel Pauli begegnen. Der heimliche Direktor des Hauses schaut des öfteren nach dem Rechten und beschützt uns mit seinen wachsamen Blicken. Zu seinen Lieblingsbeschäftigungen gehören Streicheleinheiten, Bergwanderungen mit unserem Wanderführer Andreas und Gästen sowie Spuren im kniehohem Schnee zu hinterlassen.